Moqui Marbles - SaarHarzer Steinlädchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Besonderheiten

Moqui Marbles

…..die lebenden Steine
Sie werden in einem Indianereservat im südlichen Utah (Nordamerika) gefunden. Es gibt immer ein Paar, also ein männlicher Moqui Marble (ufoförmig) und ein weiblicher (rund).

Man kauft sie immer paarweise und sollte sie nie trennen.

Die Legende besagt, sie werden aus der Erde geboren.
Die Ahnen der Indianer hinterließen vor der Reise in den Himmel die Moquis ihren Verwandten, um zu sagen, dass es ihnen gut geht. Also trägt jeder Mensch ein Paar als Talisman sein Leben lang mit sich.

Man pflegt und hegt sie z.B. mit Körperwärme und Zuneigung.


Wiederum soll das Paar seine Besitzer vor Bösem schützen, die Seele stärken, Willenskraft und Ausdauer verleihen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü